Freizeitparkstories mit Susi

Und die nĂ€chste Freizeitparkstory gibt es heute von der lieben Susi. Sie und ihr Freund sind seit Kurzem (sozusagen) Nachbarn des Europa-Parks. Wie Susi am liebsten den Tag in ihrem Homepark verbringt und warum sie dort schon mal ein Ballkleid anhatte erfahrt ihr hier. 🙂

Hej Susi! Vielen lieben Dank, dass du bei Freizeitparkstories mitmachst. 🙂 ErzĂ€hl uns erstmal deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?

Wie bei Vielen-bereits im Kindesalter. Meine Familie ist mit mir regelmĂ€ĂŸig in Freizeitparks gefahren. Das war immer ein Abenteuer und das absolute Highlight fĂŒr mich. Und das hat sich bis heute nicht geĂ€ndert-obwohl ich heute eher selten mit meinen Eltern in einem Freizeitpark anzutreffen bin. 😉 Das Phantasialand war bis ins Jugendalter der hotteste Shit fĂŒr mich. Meine frĂŒheste Kindheitserinnerung ist King Kong in der Hollywood Tour im Phantasialand (R.I.P.). Mega gruselig! Lange habe ich nicht gedacht, dass es etwas besseres als das Phantasialand gibt-bis ich 2007 das erste Mal im Europa-Park war (sorry). Das war Liebe auf den ersten Blick! Genau wie mit meinem heutigen Partner, den ich quasi ĂŒber das gemeinsame Hobby kennengelernt habe….

Wie sieht fĂŒr dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Der perfekte Freizeitparkbesuch kann ganz unterschiedlich sein. So unterschiedlich wie die Menschen, mit denen ich einen Park besuche. Bin ich z.B. mit meiner Schwester on Tour, lassen wir es eher gemĂŒtlich angehen und nehmen uns zwischendurch immer wieder Zeit fĂŒr ein Genuss-PĂ€uschen. Absolut perfekt! Bin ich mit meinem Freund unterwegs, fahren wir mit so Vielem wie möglich und haben eine super Zeit. Absolut perfekt! Und wenn ich allein in einem Park bin, fotografiere ich viel und entdecke dabei immer wieder Neues. Absolut perfekt!

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fĂ€hrst?

Freefall-TĂŒrme sind immer wieder eine große Mutprobe fĂŒr mich-was sie aber auch spannend machen. Was ich leider nicht mehr so gut vertrage: Break Dance. Davon wird mir ĂŒbel.

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Silver Star im Europa-Park! Ich habe mich lange Zeit nicht drauf getraut – ich hatte einfach Respekt vor der Höhe. Dann haben mir einige liebe Menschen dabei geholfen, meine Angst zu ĂŒberwinden und mutig zu sein. Ich habe so viele wundervolle Erfahrungen gesammelt, die mit diesem Coaster zusammenhĂ€ngen, dass ich nicht anders kann, als ihn unglaublich zu mögen.

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Das war bei einem Shooting im Park, wo ich ein Ballkleid trug. Ich habe an diesem Tag so viele Reaktionen von anderen Parkbesuchern bekommen und wir haben echt viel gelacht… Als Freizeitparkfan habe ich es mir natĂŒrlich nicht nehmen lassen, in dem Kleid ein paar Achterbahnen zu fahren.

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

NatĂŒrlich der Europa-Park. Da passt fĂŒr mich das Gesamtpaket aus Serviceleistung, Thematisierung und FahrgeschĂ€ften. Zudem wohne ich seit kurzem ganz in der NĂ€he. Im Park entspanne ich am liebsten beim Mittagessen im „Spices“ oder „Fjord Restaurant“. Und außerhalb des Parks im Hotel KrĂžnasĂ„r.

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Es ist mir fast schon ein wenig peinlich, aber tatsĂ€chlich war ich noch nie in Tripsdrill. Obwohl ich Gutscheine fĂŒr einen 2-Tageseintritt habe, sollte es dieses Jahr zeitlich und organisatorisch einfach nicht sein. Schade, aber das wird nachgeholt! Ansonsten reizen mich die Parks in Skandinavien: Liseberg oder Gröna Lund. Die Universal Studios in Orlando mit „The Wizarding World of Harry Potter“ sind aber so der grĂ¶ĂŸte Traum.

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job wĂŒrdest du dort am liebsten machen?

Eine super Frage! TatsĂ€chlich wĂ€re ich mal gern fĂŒr einen Tag Park-Maskottchen! Die typischen Bewegungen ausfĂŒhren, kleinen und großen Besuchern ein LĂ€cheln ins Gesicht zaubern oder mir auch mal einen kleinen Spaß erlauben… 🙂 Alternativ fĂ€nde ich es spannend, in die Social Media Abteilung hinein zu schnuppern, kreative Prozesse zu begleiten, sich im Team zu engagieren… Stelle ich mir aufregend vor!

Zuletzt noch ein paar privatere Fragen an dich …

Viele von den Lesern wissen, dass du mit deinem Freund Silas die gemeinsame Leidenschaft zu Freizeitparks teilst. Ist es fĂŒr dich allgemein wichtig einen Partner an deiner Seite zu haben, der genauso gerne in Freizeitparks geht und keine Achterbahn zu schnell ist?

Das ist natĂŒrlich ein großes Plus, aber allgemein sind mir andere Werte und Eigenschaften viel wichtiger. Auch Silas und ich teilen ja noch andere Interessen als Freizeitparks.

Auf deinem Instagram-Account beweist du, dass man sich auch in Freizeitparks stylisch anziehen kann. Was ist fĂŒr dich das perfekte Freizeitparkoutfit im Herbst?

Ich liebe Röcke und Kleider-im Herbst dann mit Thermo-Strumpfhose.

Das war Susi`s Freizeitparkstory. Tolle Freizeitparkbilder und auch lustige „Offseason-Videos“ mit Silas zusammen findet ihr auf ihrem Instagram-Account (@myrollercoasterdream).

ZurĂŒck nach oben!
Close