Freizeitparkstories mit Chrissi

Die nĂ€chste Freizeitparkstory kommt von Chrissi, die einen relativ kurzen Anfahrtsweg zum Europa-Park hat. 🙂 Wie sie dort am liebsten ihren Tag verbringt und fĂŒr welche Attraktion sie schon mal fast zwei Stunden angestanden ist, erfahrt ihr hier.

Hej Chrissi! Freut mich sehr, dass du uns deine Freizeitparkstory erzÀhlen möchtest. Und dann fangen wir doch gleich mal an: ErzÀhl uns deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?

Meine Liebe zu Freizeitpark besteht schon seit ich denken kann. Ich wohne nur 45min vom Europa Park entfernt und schon als Kind war es immer ein Highlight im Jahr, wenn wir mit der ganzen Familie in den EP gefahren sind. Die Liebe zu Achterbahnen und Freizeitparks ist durch das Vergessen des Alltags und das „Kind sein können“ immer mehr verstĂ€rkt worden.

Wie sieht fĂŒr dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Der perfekte Tag im Freizeitpark ist natĂŒrlich mit meinen Liebsten Menschen, einer Autofahrt ohne Stau, keinem Regenwetter, kurzen Wartezeiten an den Attraktionen und einem Dauergrinsen im Gesicht.

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fĂ€hrst?

Bisher bin ich eigentlich alles an Attraktionen gefahren, egal wie hoch, wie schnell oder spektakulĂ€r sie auch aussahen. Jedoch bin ich sehr schreckhaft und Geisterbahnen sowie GrußelhĂ€user die ich zum ersten Mal fahre und noch nicht kenne kosten mich immer ein wenig Überwindung.

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Mich fĂŒr eine Lieblings-Achterbahn zu entscheiden fĂ€llt mir total schwer, ich hatte in jedem Park in dem ich bisher war immer eine Attraktion die mich ĂŒberwĂ€ltigt hat. MĂŒsste ich mich wirklich fĂŒr eine Achterbahn entscheiden wĂ€re es Wodan im EP allerdings im Dunkeln in der Wintersaison, da gefĂ€llt mir die Fahrt am besten.

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Mein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark war glaub ich meine erste Begegnung mit der Mitarbeiterin von Dancing Dinge im EP. Jeder der sie kennt weiss genau warum ich das schreibe. Eine tolle Mitarbeiterin, die ihre Arbeit wirklich aus ganzem Herzen liebt.

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

Mein Homepark ist der Europa-Park und am liebsten bin ich dort eigentlich im MĂ€rchenwald. Dort gibt es am See Liegen auf denen ich regelmĂ€ĂŸig entspanne und die Sonne genieße.

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Ich möchte definitiv noch ins Disneyland Paris, the Wizarding World of Harry Potter in Orlando und in den Serengeti Park.

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job wĂŒrdest du dort am liebsten machen?

Wenn ich in einem Freizeitpark arbeiten dĂŒrfte dann definitiv als TĂ€nzerin oder Animateurin. Ich tanze seit meinem dritten Lebensjahr und fĂ€nd es eine super Erfahrung auf einer BĂŒhne eines Freizeitparks stehen zu dĂŒrfen.

Und zum Schluss noch zwei persönlichere Fragen an dich …

Auf deinem Instagram-Account hast du sehr viele Bilder aus dem Europa-Park. Hast du einen persönlichen Lieblingshotspot fĂŒr Bilder?

Meine Bilder im Park entstehen meistens sehr spontan. Ich laufe durch den Park und sehe Ecken die mir gefallen. Je nach Jahreszeit nutze ich auch gern die Dekorationen die der Park aufstellt.

An vollen Tagen in Freizeitparks bilden sich leider auch oft sehr lange Warteschlangen an beliebten FahrgeschĂ€ften. Was war deine lĂ€ngste Wartezeit fĂŒr eine Attraktion? Und welche war es?

Meine lÀngste Wartezeit war beim Voletarium im Europa Park ich war damals ein Tag nach der Eröffnung dort und hab ca 1Std und 45min gewartet und es hat sich wirklich gelohnt.

Und das war schon wieder die Freizeitparkstory von der lieben Chrissi. FĂŒr weitere tolle Freizeitpark-Bilder und Stories, solltet ihr unbedingt mal auf ihrem Instagram-Account (@chrissi2304) vorbeischauen. 🙂

ZurĂŒck nach oben!
Close