Freizeitparkstories mit Jacqueline

Heute gibt es ausnahmsweise mal an einem Samstag eine Freizeitparkstory. Die liebe Jacqueline erzählt uns heute ihre Geschichte und wie für sie ein perfekter Tag im Freizeitpark aussieht. 🙂

Hej Jacqueline! Freut mich, dass du deine Freizeitparkstory mit uns teilen möchtest! Zuallererst: Erzähl uns deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?
Ich besuche Freizeitparks seit dem ich ein kleines Kind bin!  🙂 Mein Vater hat mich schon sehr früh einfach in jede Attraktion mitgenommen, für die ich groß oder alt genug war. Aus Erzählungen weiß ich, dass er so manches mal mit einem weinenden Kind wieder zurück kam 😀 (Unter anderem bei der Batman Höhle in Movie World). Daraus entwickelte sich über die Jahre eine große Leidenschaft und es folgten die ersten Jahreskarten für verschiedene Parks. Das Tanzen mischte sich von ganz alleine dazu, normale Fotos kann ja jeder! 😉 Nun kann ich mir ein Leben ohne Freizeitparks nicht mehr vorstellen und meinen Verlobten habe ich auch erfolgreich mit der Freizeitparksucht infiziert!

Wie sieht für dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Mein perfekter Tag, ist ein Tag in der Woche (ohne Ferien/Feiertage und Co), in der Sommersaison und startet mit der Parköffnung. Zuerst geht es eine große Runde durch den Park und es werden alle Attraktionen gefahren. Zum Mittag gibt es etwas vegetarisches, am liebsten einen Burger und zum Nachtisch ein Eis! Danach gehts dann quer durch den Park und es werden nochmal die liebsten Attraktionen gefahren. Zwischendurch wird immer mal eine Runde getanzt für Fotos und Videos! Am Nachmittag gibt es dann einen süßen Snack, am aller liebsten Churros/Crepes oder Schokofrüchte. Auch eine Runde im Souveniershop darf nicht fehlen. (Egal, wie oft ich den Park schon besucht habe!) Zum Abschluss des Tages noch eine letzte Fahrt mit meiner lieblings Achterbahn.

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fährst?

Ohja, Freefalltower finde ich ganz schlimm. Da muss ich mich immer zu überwinden…! Nicht wegen der Höhe, sondern wegen dem Fallgefühl. Das finde ich so gar nicht schön!

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Ganz klar: Der Schwur des Kärnan! Hier stimmt für mich einfach das Gesamtpaket ->Eine schöne Story mit passender Thematisierung und eine aufregende Fahrt!

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Mein Vater, mein Bruder und ich hatten im Movie Park eine der letzten Fahrten des Tages im Bermuda Triangle – Alien Encounter und wurden mit einer gut gelaunten Truppe junger Leute zusammen in ein Boot gesetzt. 🙂
Ab der Fahrt aus der Station führten diese eine Wasserschlacht von feinsten. Wir waren alle klitschnass und nach der finalen Abfahrt schafften wir es fast nicht mehr in die Station, weil viel zu viel Wasser im Boot war! Das werde ich nie vergessen! 😀

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

Mein Homepark ist der Hansa-Park in Sierksdorf! Hier entspanne ich am liebsten auf der Plaza del Mar und genieße den Ausblick auf die Ostsee <3

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Das ist eine gaaanz lange Liste.. Aber auf jeden Fall: Energylandia und Efteling!

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job würdest du dort am liebsten machen?

Ich würde als Maskottchen Kinderaugen zum Leuchten bringen und auch mal Menschen ärgern 😀

Zum Schluss noch zwei weitere Fragen an dich …

Als Tanzpädagogin bist du selbst ein Profi was tanzen angeht. 🙂 Schaust du dir dennoch gerne mal etwas ab, wenn du eine Show im Freizeitpark mit Tanzeinlagen siehst?

Ohja!! Manchmal entdeckte ich so tolle und coole Bewegungen, diese versuche ich dann meist am Abend/Zuhause oder sogar direkt im Park zu tanzen! 😀 Auch von der Musik in den Parks lasse ich mich gerne inspirieren.

Wie findest du denn die Talent Academy vom Europa-Park? Hier haben bereits Kinder die Möglichkeit unter anderem Tanz und Akrobatik zu lernen.

Die Talent Academy finde ich super. Schön, dass der Park den Nachwuchs fördert und sich so dafür einsetzt!!

Das war die Story von der lieben Jacqueline. Wenn ihr mehr über sie und ihre Tanzleidenschaft erfahren möchtet, schaut auf jeden Fall auf ihrem Instagram-Account (@looping_pirouettes) vorbei. 🙂

Zurück nach oben!
Close