Freizeitparkstories mit Nadine

Heute geht es weiter mit der lieben Nadine, die uns ihre Freizeitparkstory erzählt. Schon mal vorab – ihr Herz gehört den Europa-Park, aber was für andere Freizeitparks stehen noch auf ihrer Bucket-List? Das erzählt uns in ihrer Story. 🙂

Hej Nadine! Vielen lieben Dank, dass du uns deine Freizeitparkstory erzählen möchtest. 🙂 Dann starten wir doch gleich mal mit der ersten Frage: Erzähl uns deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?

Ich bin schon als kleines Mädchen regelmässig in den EP oder ins Phantasialand gefahren. Ich habe es genossen, mich in einer anderen Welt zu befinden. Intensiviert wurde meine Begeisterung für die Parks durch meine Kinder. Das leuchten in ihren Augen zu sehen macht mich immer wieder glücklich. Es sind die schönsten Familientage. ❤

Wie sieht für dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Ein perfekter Tag beginnt bereits mit der Vorfreude darauf. Wenn dann morgens der Wecker klingelt, springe ich glücklich aus dem Bett und wecke meine Familie. Auf dem Weg in den Park hören wir meist schon die Soundtracks.  Das Wetter ist sonnig und nicht zu warm. Der Park sollte nicht überfüllt sein. Gemeinsam besprechen wir, was wir fahren und lassen uns dann einfach durch den magischen Tag. Zwischendurch ein leckeres Essen, einen Kaffee und ein Eis oder ein Stück Kuchen. Und Abends glücklich und hundemüde ins Bett fallen und den Tag im Traum noch einmal erleben.

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fährst?

Als Jugendliche bin ich alles gefahren und liebte den Adrenalinkick. Je älter ich wurde, desto weniger habe ich mich auf solche Bahnen getraut. Alle Achterbahnen mit steilen Abfahrten bereiten mir mehr als Unbehagen. Seit ich Mutter bin, kann ich solche Attraktionen kaum noch fahren. Nun werden die Kinder und auch deren Interesse an Achterbahnen größer. Deshalb fahren wir die Bahnen nun gemeinsam. Aber auf die Silver Star werde ich mich niemals trauen!

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Meine Lieblingsachterbahn ist mittlerweile tatsächlich die Blue Fire. Meine große Tochter ist nun groß und alt genug, diese fahren zu dürfen. Ich hatte ihr versprochen, sobald sie die entsprechende Größe hat, mit ihr gemeindam zu fahren. Im Juli 2020 war es soweit. Erst hatte ich eine RIESEN Angst. Aber nach der Fahrt war ich unfassbar stolz auf mich. 😂 Und wir beide schwelgen immer noch gerne in Erinnerungen.

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Mein lustigstes Erlebnis in, bzw. in Zusammenhang mit einem Freizeitpark war 1998.  Ich war gerade mit meinem jetzigen Mann zusammen. Mit einer Freundin waren wir im Phantasialand. Es war ein schöner Tag, doch mein Mann war nicht sehr Achterbahn begeistert. Auf dem Heimweg war ihm dann so schlecht, dass er am Seitenstreifen halten musste, um sich zu erleichtern. 😉

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

Unser “ Homepark“ ist definitiv der EP. Und das seit über 35 Jahren. Ich bin erst mit meinen Eltern hingefahren. Seit 2000 mit meinem Mann und seit 2011 mit unseren Kindern. Der Europa Park ist allerdings leider knapp 500 km entfernt. Daher versuchen wir, mindestens 1× jährlich für jeweils 2 Tage hinzufahren. Meist schaffen wir es aber 2×. Unsere Lieblingsbereiche sind der Märchenwald, Irland, Zauberwelt der Diamanten, die PiB und Island. Aber die Entspannung beginnt bereits ab der Autobahnabfahrt.

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Auf unserer Bucketlist steht definitv noch De Efteling und die Harry Potter Studios in England. 😂 Bisher waren wir als Familie, neben dem EP, noch im Phantasialand und im Toverland.

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job würdest du dort am liebsten machen?

In welchem Bereich würde ich gerne für einen Tag arbeiten? Puuuh, gute Frage. Mich interessiert es unglaublich, einmal hinter die Kulissen zu schauen. Zu sehen, was sich noch alles in all den Häusern, usw. befindet. Vielleicht wäre ich einfach gern mal ein Geist, der sich unauffällig alles angucken kann. 😉😜

Und jetzt noch zwei weitere Fragen an dich …

Seit einem Jahr hat nun bereits Rulantica geöffnet. Was ist dort dein persönlich liebster Bereich?

Wir sind alle völlig begeistert von Rulantica. Der Vildstrøm gefällt uns genauso gut, wie Trolldal. Meine Kinder rutschen am liebsten am Skip Strand. Ich treibe am liebsten in der Snorris Saga oder trinke einen leckeren Cocktail in der Skog Lagune. Und mein Mann ist gerne bei Svalgur im Surf Fjørd.

Wenn du mit deinen Kids im Europa-Park bist, was esst dir da am liebsten?

Wir essen unglaublich gerne einen Flammlachs. Aber auch die Donuts sind sehr gut. Das Angebot bei Arthur ist lecker und die Pizza bei Mario ebenfalls. Und der Kuchen im Kaffeehuus 😋😋😋 Der Rest ist nicht besonders hochwertig. Teilweise sogar richtig eklig und schlecht. 🙈

Und das wars auch schon wieder mit der tollen Freizeitparkstory von Nadine. Wer gerne mehr ihrer Bilder aus dem Europa-Park und aus dem Phantasialand sehen möchte, sollte unbedingt mal auf ihrem Instagram-Account (@epfan1981) vorbeischauen. 🙂

Zurück nach oben!
Close