Freizeitparkstories mit Lisa H.

In den September starten wir mit einer Freizeitparkstory von der lieben Lisa! 🙂 Welche Parks noch auf ihrer To-Do Liste stehen und welche Attraktion sie nur mit großer Überwindung fährt, könnt ihr hier nachlesen.

Hej Lisa! Toll, dass du uns deine Freizeitparkstory erzählen möchtest! 🙂 Dann starten wir doch gleich mal mit der ersten Frage: Erzähl uns deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?

Die Liebe zu Freizeitparks & Achterbahnen begann bei mir tatsächlich relativ spät. Klar bin ich früher mit meiner Familie regelmäßig in Freizeitparks gefahren, aber ich hatte als Kind Angst mit Achterbahnen zu fahren. Daher gehöre ich zu der Gruppe, die die Liebe erst später erkannt hat. Dafür ein großes Danke an mein Bruder, der mir den Schups in die richtige Richtung gegeben hat ☺️

Wie sieht für dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Jeder Tag ist unterschiedlich Perfekt. Es kommt auf das Wetter drauf an, auf die Personen mit denen man in den Park fährt & wie man den Tag gestaltet. Eine Mischung aus gutem Wetter, gutem Essen, Action & Entspannung darf auf keinem Fall fehlen. Und ganz wichtig, vor Parköffnung vor Ort sein. 

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fährst?

Da fällt mir ganz spontan Talocan ein. Da wird mir beim zuschauen schon schlecht. Freefall Tower kosten mich zwar Überwindung, aber ich steige immer ein.

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Wenn ich mich entscheiden müsste, ist es Taron. Eine sehr schöne thematisierte Achterbahn. Die schnellen Umschwünge und Richtungswechsel sind einfach klasse. Aber jede einzelne Achterbahn hat seinen eigenen Scharm.

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Es gibt nicht nur ein lustiges Erlebnis, sondern mehrere. Und die passieren IMMER auf den Wasserattraktionen. Egal ob Wildwasserbahn oder Rafting. 

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

Wenn man von den Kilometer aus geht, ist mein Homepark tatsächlich die Lochmühle. Ein kleiner süßer Freizeitpark für kleine Kinder. Ansonsten würde ich den Europapark als meinen Homepark bezeichnen, da ich mich dort einfach am wohlsten fühle.                                   Entspannen kann ich am besten um den See in Frankreich mit einem leckeren Kaffee und etwas Süßem.

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Ganz weit oben auf de Liste steht das Plopsaland de Panne (The Ride To Happiness), Efteling, Toverland, Disneyland Paris und the Universal Studios in Orlando. 

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job würdest du dort am liebsten machen?

Ich würde gerne hinter die Kulissen schauen. Da ich ein abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing habe, würde ich dort am liebsten arbeiten. Allerdings reizt es mich auch sehr, bei der Entstehung einer neuen Attraktion mitzuwirken. 

Und nun noch zwei Fragen …

Welche Parkbesuche hast du (ihr) für Herbst und Winter geplant? 

Geplant dieses Jahr sind auf jedenfall noch der Movie Park, das Toverland & das Plopsaland de Panne. Was im Herbst/ Winter definitiv nicht fehlen darf ist der Europapark und das Phantasialand. 

Für den Europa-Park wurde für 2023 eine neue Achterbahn angekündigt, die sich dann auch in einem neuen Themenbereich befinden wird. Was denkst du welches Land es sein wird bzw. was wäre dein Wunsch?

Durchgesickert ist ja schon das Land Kroatien. Was tatsächlich auch mein persönlicher Wunsch wäre. Ich bin gespannt & freue mich jetzt schon, auf den neuen Themenbereich & die Achterbahn. 

Das war die Freizeitparkstory von der lieben Lisa. Schaut auch gerne mal auf ihrem Instagram-Account vorbei, den sie sich mit ihrem Bruder Moritz teilt (@rollercoastersiblings). 🙂

Zurück nach oben!
Close