Freizeitparkstories mit Vanessa S.

Und schon ist der Februar schon fast wieder vorbei! Davor gibt es aber noch eine neue Freizeitparkstory: Die liebe Vanessa erzählt uns heute alles über ihre Freizeitparkliebe und warum bei Traumatica ihr Spitzname „Zitrönchen“ war 🙂

Hej Vanessa! Schön, dass du bei Freizeitparkstories mitmachst! 🙂 Zuallererst: Erzähl uns deine Freizeitparkstory! Wie entstand deine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen?

Ich bin schon seit ich klein bin ein großer Adrenalin Junkie und ich bin mit meinen Eltern in viele unterschiedliche Parks gefahren. Ich und meine Schwester hatten damals schon keine Angst vor Höhe und schnelle Sachen.

Wie sieht für dich ein perfekter Tag in einem Freizeitpark aus?

Start mit einer Autofahrt voller Freizeitpark Soundtracks und natürlich mit super Leuten, die die gleiche Leidenschaft teilen. Danach gehe ich meistens in den Hintersten Bereich um dort die Attraktionen zu fahren (da dort meistens nicht so viel los ist). Dann natürlich ein gutes Mittagessen und einen Crêpe.

Gibt es etwas, was du nie oder nur mit großer Überwindung fährst?

Eigentlich steige ich überall ein außer in Talocan.

Deine Lieblingsachterbahn und warum?

Ich habe 2, einmal die F.L.Y. Die Streckenführung finde ich mega und auch das Gefühl von Freiheit. Die 2. ist Wodan, Airtime finde ich hier einfach nur mega (Hinterste Reihe ist mein Favorit).

Dein lustigstes Erlebnis in einem Freizeitpark?

Wir waren als Gruppe in Traumatica. Ich hatte eine zitronenfarbene Jacke an. Ein Darsteller hat mich den ganzen Abend wieder erkannt und mich immer Zitrönchen genannt.

Dein Homepark und wo entspannst du dort am liebsten?

Mein Homepark ist der Holiday Park, ich halte mich eigentlich sehr gerne im Indoor auf (Mia‘s Elfenflug ist einfach super).

Welche Freizeitparks stehen noch auf deiner Bucket-List?

Disney World und Universal Studios in Orlando.

Wenn du einen Tag in einem Freizeitpark arbeiten könntest, welchen Job würdest du dort am liebsten machen?

Show Akteur, da ich es liebe Leute zum Staunen zu bringen und auf der Bühne zu stehen.

Und nun noch zwei weitere Fragen an dich:

Du hast bereits YULLBE getestet. Wie hat es dir gefallen?

Wir haben als Gruppe die Mission Rulantica erlebt und es war echt mega. Sehr cooles VR Erlebnisse und auch gut für die Teamarbeit

Wie vielleicht schon ein paar Follower*innen wissen warst du letztes Jahr Darstellerin bei den Fright Nights. Was war denn die lustigste Begegnung mit Gästen für dich? 🙂

Schwierig da gibts viele 😉 ich finde es einfach mega wenn die Leute in meinen Raum kommen und Sie sich vor meinem Scare Act erschrecken. Natürlich ist mir auch die Crew ans Herz gewachsen. Ich habe dort so viele super Leute kennengelernt. Das Lustigste war einfach damals 2 Personen die, vor Angst fast hingeflogen wären und nicht weiter laufen wollten ca. 5 Minuten lang 😂 Also kommt gerne dieses Jahr mal bei den Fright Nights vorbei, vielleicht erschreckt man sich ja mal 😉

Freizeitparkstories mit Vanessa S.

Das war die Freizeitparkstory von Vanessa. Besucht sie doch auch mal auf Instagram:

@vanys_rollercoaster.life

Zurück nach oben!
Close