Freizeitparkstories mit Sarah

Heute gibt es wieder eine neue Freizeitparkstory für euch! Die liebe Sarah erzählt uns ihre Freizeitparkstory und welche Freizeitparks noch auf ihrer Bucket-List stehen.

HEJ SARAH! SCHÖN, DASS DU BEI FREIZEITPARKSTORIES MITMACHST 🙂 ZUALLERERST: ERZÄHLE UNS DEINE FREIZEITPARKSTORY! WIE ENTSTAND DEINE LIEBE ZU FREIZEITPARKS UND ACHTERBAHNEN?

Meine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen entstand während meiner Teenagerphase. Damals sind wir mit der Schule häufiger in das Phantasialand gefahren. Dort habe ich also meine ersten Erfahrungen mit  Achterbahnen gemacht. Dann ein paar Jahre später, bin ich das erste Mal in De Efteling gewesen und da war es dann um mich geschehen. Die ganze Liebe zum Detail gepaart mit überzeugenden Attraktionen hat mich seitdem nicht mehr los gelassen. So richtig angefangen mit dem regelmäßigen Besuch von verschieden Parks hat es dann als ich meinen Ehemann kennengelernt habe. Wir sind beide absolute Adrenalinjunkies und da lag es einfach nahe, dass wir gemeinsam die bunte Welt der Freizeitparks erkunden.

WIE SIEHT FÜR DICH EIN PERFEKTER TAG IM FREIZEITPARK AUS?

Der perfekte Tag in einem Park fängt für mich schon bei der Anreise an: Auf dem Weg zum Park frühstücken wir nämlich erstmal gemütlich. Bei uns ist es irgendwie zum Ritual geworden uns dafür etwas bei einem örtlichen Bäcker oder einer größeren Fast Food Kette zu holen. So kommen wir also gestärkt im Park an und starten dort erstmal mit einer entspannenden Achterbahnfahrt, damit auch die letzte Müdigkeit verschwindet. Danach lassen wir uns einfach von Attraktion zu Attraktion treiben. Zwischendurch gibt es mal einen Kaffee oder ein kühles Getränk und gerne auch mal ein Eis. So gegen Nachmittag essen wir dann meistens unser „Mittagessen“. Dafür probieren wir sehr gerne die unterschiedlichen Möglichkeiten im Park aus. Wenn der Park eine Parade o.ä. hat ist diese natürlich ein „Must See“ und gehört mit dazu. Abgerundet wird der perfekte Tag natürlich durch schönes Wetter und kurze Wartezeiten.

GIBT ES ETWAS WAS, WAS DU NIE ODER NUR MIT GROSSER ÜBERWINDUNG FÄHRST?

Free Fall Tower und Geisterbahnen sind ein absolutes „No Go“ für mich.

DEINE LIEBLINGSACHTERBAHN UND WARUM?

Oh diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, da jede Achterbahn etwas für sich hat. Aber wenn ich mich jetzt entscheiden muss, dann würde ich mich wohl für  „De Vliegende Hollander“ in Efteling entscheiden. Einfach weil ich diese Kombination aus Achterbahn, Wassercoaster und Dark Ride schlichtweg super finde. Dazu noch die wundervolle Thematisierung des Wartebereiches und die tolle Musik.

DEIN LUSTIGSTES ERLEBNIS IN EINEM FREIZEITPARK?

Da gibt es eigentlich gar kein wirkliches Erlebnis. Wenn ihr meinen Mann fragen würdet, würde er wahrscheinlich sagen, dass es immer extrem lustig ist, wenn wir irgendeine Wasserattraktion fahren. Da es wirklich egal ist  wo ich sitze, ich einfach immer nass werde.

DEIN HOMEPARK UND WO ENTSPANNST DU DORT AM LIEBSTEN?

Wenn man rein nach der Geografie geht, ist mein Homepark wohl der Movie Park, dort liebe ich den Santa Monica Pier. Mein Herz gehört aber voll und ganz De Efteling (das ist von uns aus auch nicht so weit entfernt). Dort entspanne ich am Liebsten bei einer ruhigen Fahrt Gondoletta.

WELCHE FREIZEITPARKS STEHEN NOCH AUF DEINER BUCKET-LIST?

Ganz oben auf der Liste stehen Disney World und das Universal Orlando Resort.

WENN DU EINEN TAG IN EINEM FREIZEITPARK ARBEITEN KÖNNTEST, WELCHEN JOB WÜRDEST DU DORT AM LIEBSTEN MACHEN?

Ich würde am Liebsten am Eingang an der Kasse sein und dort die Tickets verkaufen, den Leuten einen schönen Tag wünschen und die leuchtenden Augen der Besucher sehen.

WAS IST DEINE LIEBLINGSJAHRESZEIT FÜR EINEN FREIZEITPARKBESUCH?

Ich liebe eigentlich jede Jahreszeit, frei nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung“.

WAS FÜR DREI GEGENSTÄNDE MUSST DU BEI EINEM FREIZEITPARKBESUCH IMMER DABEI HABEN (AUSSER DIE EINTRITTSKARTE)?

1. meinen Ausflugsrucksack, der übersäht ist mit Pins von allen Parks und Orten wo wir schon waren.
2. eine Flasche Wasser (gerade im Sommer besonders wichtig)
3. mein Handy um viele Erlebnisse als Fotos festzuhalten.

Freizeitparkstories mit Sarah

Das war die Freizeitparkstory von Sarah. Besucht sie doch auch mal auf Instagram:

@nuesschen92

Zurück nach oben!
Close