Freizeitparkstories mit Sarah W.

Happy Friday euch allen! Heute gibt es wieder eine neue Freizeitparkstory! Die liebe Sarah erzĂ€hlt uns alles ĂŒber ihre Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen. Viel Spaß beim Lesen 🙂

HEJ SARAH! DANKE FÜR DEINE ZEIT 🙂 WOLLEN WIR LOSLEGEN? ERZÄHLE UNS DEINE FREIZEITPARKSTORY! WIE ENTSTAND DEINE LIEBE ZU FREIZEITPARKS UND ACHTERBAHNEN?

Meine Liebe zu Freizeitparks und Achterbahnen entstand so richtig tatsĂ€chlich erst Ende 2021. Zwar war ich als Jugendliche öfter im Holiday Park zu Besuch, da ich damals nicht weit von dort weg wohnte und auch im Europapark war ich einmal gewesen, im richtigen Freizeitparkfieber war ich aber nie. In den letzten Jahren besuchte ich den Europapark noch einige Male sehr unregelmĂ€ĂŸig, fand es immer schön, verspĂŒrte aber nie den Drang, direkt wieder dort hinzufahren. Nach meinem Aufenthalt im September 2021 war das plötzlich anders. Ich hatte den Park mittlerweile besser kennengelernt und konnte mich besser orientieren, hatte mehr Zeit, die wahnsinnig schöne und detailreiche Thematisierung auf mich wirken zu lassen und war einfach nur begeistert. FĂŒr mich stand fest: Da will ich so schnell wie möglich wieder hin!

Der nĂ€chste Besuch folgte direkt im Januar 2022 und dann kam die lange Zeit des Wartens wĂ€hrend der Off-Season, die ich plötzlich kaum aushalten konnte. Da war es logisch, dass ich zum Pre-Opening-Weekend natĂŒrlich wieder am Start sein werde. Seit Mai 2022 besitze ich mit dem Resort-Pass meine erste Freizeitparkjahreskarte ĂŒberhaupt und bin regelmĂ€ĂŸig im Europapark zu Besuch. Auch Besuche im Phantasialand und Tripsdrill folgten seitdem erstmalig.

WIE SIEHT FÜR DICH EIN PERFEKTER TAG IM FREIZEITPARK AUS?

Ein perfekter Tag in einem Freizeitpark startet fĂŒr mich idealerweise in einem Freizeitparkhotel (am liebsten im El Andaluz oder Bell Rock) und einem ausgiebigen FrĂŒhstĂŒck. Entspannt geht es dann in den Park, wo wenig los ist und es somit keine langen Wartezeiten gibt. Ich schlendere durch die Themenbereiche und fahre alles, worauf ich gerade Lust habe (die Mischung aus Adrenalin und Entspannung macht’s!). Nach einem MittagsschlĂ€fchen im Hotel, genieße ich dann die letzten Stunden im Park in der AbenddĂ€mmerung. Ausklingen lasse ich den Tag am liebsten beim leckeren Buffet im Harborside.

GIBT ES ETWAS WAS, WAS DU NIE ODER NUR MIT GROSSER ÜBERWINDUNG FÄHRST?

Generell kostet mich jede neue Achterbahn extreme Überwindung. Ich kann auch nicht direkt einsteigen, sondern muss mir die Sache erst einmal von außen ganz genau anschauen. WĂ€hrenddessen schießen mir tausend Gedanken durch den Kopf und der Puls geht auf 180. Jedes Mal denke ich, dass ich das niemals schaffen kann. Wenn ich mich dann aber doch getraut habe, ist es einfach ein unbeschreibliches GefĂŒhl und ich kann (bisher) ohne Probleme immer wieder einsteigen.

Was ich jedoch generell nicht fahre sind Freefall-Tower, die die Dimensionen der Poppy-Tower ĂŒberschreiten. 😀 Da habe ich auch keinen Ehrgeiz, mich zu ĂŒberwinden. Die machen mir einfach nur Angst!

DEINE LIEBLINGSACHTERBAHN UND WARUM?

Puh – da fĂ€llt es mir schwer, mich zu entscheiden. Ich liebe den Launch der Blue Fire, da mir der jedes Mal ein Bauchkribbeln macht und ich dabei keine Zeit habe, mir ĂŒber die Höhe Gedanken zu machen. Bei der Silver Star macht mich der Lifthill jedes Mal fertig – umso mehr genieße ich dann die Fahrt und das GefĂŒhl der Schwerelosigkeit.

DEIN LUSTIGSTES ERLEBNIS IN EINEM FREIZEITPARK?

Als ich letztes Jahr mit meiner Freundin in Tripsdrill war, wollte sie unbedingt die WackelrĂ€der dort ausprobieren. Sie schnappte sich eins und fuhr davon. Ich war zunĂ€chst skeptisch, entschied mich dann aber doch dazu, eine Runde zu drehen. Weit kam ich allerdings nicht, denn beim Versuch loszufahren, blieb ich mit meinem Knie am Lenker hĂ€ngen und kippte aus dem Stand mitsamt dem Rad einfach um. In der Hoffnung, dass mich niemand gesehen hat, stand ich in Windeseile wieder auf und fuhr meine Runde zu Ende. Als wir uns am Ausgangspunkt wieder trafen, wunderte sie sich, warum ich von oben bis unten mit Laub voll war. In dem Moment fand ich es gar nicht lustig. Ich habe mich zum GlĂŒck aber nicht verletzt und mittlerweile amĂŒsieren wir uns jedes Mal, wenn wir an die Situation zurĂŒckdenken.

DEIN HOMEPARK UND WO ENTSPANNST DU DORT AM LIEBSTEN?

Mein Homepark ist der Europapark. Auch wenn ich einen Anfahrtsweg von ca. 250 km habe, bin ich regelmĂ€ĂŸig dort und entspanne ĂŒberall, wo es ruhig ist und ich einen leckeren (Eis-)Kaffee trinken kann – zum Beispiel im Kaffi HĂșs in Island!

WELCHE FREIZEITPARKS STEHEN NOCH AUF DEINER BUCKET-LIST?

Dieses Jahr konnteich auf jeden Fall zwei weitere Parks auf meiner Bucket-List abhaken: Ende April ging es fĂŒr mich zum ersten Mal ins Efteling und Ende Mai in den Hansapark.

WENN DU EINEN TAG IN EINEM FREIZEITPARK ARBEITEN KÖNNTEST, WELCHEN JOB WÜRDEST DU DORT AM LIEBSTEN MACHEN?

Gerne wĂŒrde ich fĂŒr einen Tag in ein Maskottchen-KostĂŒm schlĂŒpfen und so unerkannt ganz viel Blödsinn machen.

WER/WAS IST DEIN LIEBLINGSMASKOTTCHEN IM EUORPA-PARK?

Ganz klare Antwort: Ed!

HAST DU SCHON MAL YULLBE IM EUROPA-PARK GETESTET? WENN JA, WIE HAT ES DIR GEFALLEN? UND WENN NEIN, WARUM HAST DU ES NOCH NICHT AUSPROBIERT?

Bisher habe ich die beiden YULLBE GO – Experiences „Eurpopapark – Ed und Eddas magische Reise“ und „Miniatur Wunderland: Walking in Wunderland“ getestet. Beide haben mir supergut gefallen, auch wenn ich es irgendwie erschreckend finde, wie real die eigentlich virtuelle Welt doch plötzlich wird. Man hat zum Beispiel das GefĂŒhl in schwindelerregenden Höhen zu schweben, obwohl man doch eigentlich weiß, dass man mit beiden FĂŒĂŸen auf dem Boden steht. VerrĂŒckt!

Freizeitparkstories mit Sarah W.

Das war die Freizeitparkstory von Sarah. Besucht sie doch auch mal auf Instagram:

@freizeitpark.pictures

zurĂŒck nach oben!
Close