Über Freizeitparkstories

hej!

Ich bin Svenja, die Gründerin von freizeitparkstories und natürlich ein riesiger Freizeitparkfan. Du auch?

Das Interesse für Achterbahnen und Freizeitparks entwickelte sich bereits in meiner Kindheit. Früher war ich mit meinen Eltern unterwegs und jetzt hauptsächlich mit meinem Freund. Das es „da draußen“ noch mehr Mädchen und Frauen wie mich gibt, die total gerne Freizeitparks besuchen,  war mir lange nicht so bewusst. Vor zwei Jahren wurde ich aber eines Besseren belehrt. Ich traf während einem Fantreffen ganz viele, die diese Leidenschaft mit mir teilen. Der Austausch mit anderen (ohne das man dumm angeschaut wird oder gesagt bekommt …Freizeitparks? Ist das nicht was für Kinder?) war einfach toll und es entstanden mit der Zeit richtige Freundschaften, die bis heute noch andauern.

Ein paar Monate später saßen wir aufgrund der aktuellen Situation zu Hause, konnten unsere Lieblingsparks nicht besuchen. Deshalb überlegte ich mir, das Freizeitparkfeeling ein wenig in die eigenen vier Wände zu bringen und die weibliche Freizeitparkcommunity weiter zu stärken. So gründete ich im November 2020 freizeitparkstories.

Aber auch nach den ganzen Lockdowns wird freizeitparkstories fortgesetzt und soll sich nach und nach zu einem kleinen online Freizeitparkmagazin entwickeln, wo jeder von euch mitmachen kann. Ihr möchtet eure persönliche Freizeitparkstory erzählen, einen Bericht über euren letzten Freizeitparkbesuch oder über etwas anderes was mit Freizeitparks zu tun hat schreiben? Dann meldet euch bei mir, denn jede von euch kann ein Teil von freizeitparkstories sein – egal ob hier auf der Website oder auf Instagram.

Ich hoffe euch gefällt die Idee hinter freizeitparkstories und ich kann dadurch viele Mädchen/Frauen ermutigen, über ihre Leidenschaft zu erzählen.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß und bei Fragen, Anregungen und Wünschen, schreibt mir gerne eine Mail.

Zurück nach oben!
Close